‼ Max Düsterdiek und sein Freund und Trainingspartner Collin Gerhardt aus der Trainingsgruppe Gundelfingen traten beim offiziellen Bundesoffenen Sichtungsturnier des Deutschen-Judo-Bundes (DJB) der Altersklasse U15 in Backnang an. Bei diesem hochklassig besetzten Judoturnier, bei dem auch der gesamte Landeskader des Judo-Verbandes Nordrhein-Westfalen (NWJV) teilnahm, konnten beide Athleten ihre Judoklassen unter Beweis stellen. Nach einer knappen Auftaktniederlage gegen einen starken Gegner vom 1.JJJC Dortmund konnte Collin den anschließenden Trostrundenkampf in der Gewichtsklasse bis 43kg erfolgreich beenden, schied aber danach nach starker, kämpferischer Leistung aus dem Turnier aus. Ebenfalls in der Kategorie bis 43kg startete Max, der bereits dem Badischen Landeskader angehört, jeweils erfolgreich gegen seine Gegner aus Dortmund, Winnenden und Rüsselsheim in das Turnier. Durch diese beeindruckenden Auftaktsiege musste Max im Halbfinale gegen den Westdeutschen Meister von 2017 Florian Böcker aus Bottrop antreten. Nach der dreiminütigen Wettkampfzeit konnte keiner der Kämpfer eine entscheidende Wertung erzielen, so dass der Kampf um weitere drei Minuten im Golden-Score verlängert wurde. Auch hier konnte keiner der beiden einen Vorteil erkämpfen, sodass am Ende ein eindeutiger Kampfrichterentscheid mit 3:0 für Max das Finale bedeutete. Im Finale gegen den amtierenden Westdeutschen-Vizemeister Lino Dello Russo vom SSF Bonn lag Max nach kurzer Wettkampfzeit bereits mit Waza-ri durch einen Schenkelwurf (Uchi-mata) hinten, konnte dann aber den Kampf immer deutlicher dominieren und den entscheidenden Siegwurf (Yoko-Tomoe-nage) 20 Sekunden vor Schluß ansetzen. Durch die eindeutige Ippon-Wertung (10 Punkte) durch die Kampfrichter konnte Max hoch verdient die Goldmedaille  gewinnen und dieses bundesweite Turnier für sich entscheiden. Ein herausragender Erfolg ‼

(Stefan Gerhardt)

Kategorien: Meisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.